zurück zur Übersicht

Design Thinking: Ein neuer Problemlösungsprozess

mit Sandro Graf, Leiter Service Lab an der ZHAW School of Management and Law

Durch die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft benötigen Führungskräfte neue Ansätze, um schnell innovative Lösungen für komplexe Probleme zu erarbeiten. Design Thinking ist ein Problemlösungsprozess, der in immer mehr Firmen und Start-ups erfolgreich eingesetzt wird. Dieses Online-Seminar vermittelt Ihnen eine praxisorientierte Einführung in das Thema. Was ist Design Thinking? Wann sollte Design Thinking eingesetzt werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um Design Thinking erfolgreich einzusetzen?

Ist testen, testen, testen, testen… der einzige Weg? Was gibt es noch zu beachten? Von Quantität zu Qualität – was sind die richtigen Steps?

„Design Thinking ist ein Problemlösungsprozess, bei welchem der Kunde und seine Bedürfnisse konsequent in den Mittelpunkt gestellt werden. Gerade rund um die Themen «Digitalisierung» und «Disruptive Innovation» kommt dem Design Thinking eine grosse Bedeutung zu. Im Silicon Valley wird Design Thinking als kultur- und systemimmanent bezeichnet.“ (Reinecke, 2016)

Online-Seminar